HEA2R_Startseite

Logo des Projektes HEA2R

Headset for Augmented Auditive Reality

Industrie 4.0 für Ihre Ohren

Icon Vernetzung

Das persönliche
Assistenzsystem

das die Digitalisierung unterstützt.

Erhöht Ihre Produktivität durch intelligente Vernetzung von Mitarbeitern und Anlagen sowie deren Einbindung in Prozesse der „Industrie 4.0“.

Icon Kommunikation

Die intelligente
Kommunikations­lösung

für Sprachverständlichkeit auch in lautesten Umgebungen.

Erlaubt Ihren Mitarbeitern natürliche Sprachkommunikation, auch an Lärmarbeitsplätzen.

Der hybride
Gehörschutz

der neue Standards setzt.

Kombiniert passiven und neuartigen, aktiven Gehörschutz, um Ihre Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.

Das Projekt HEA²R

Das Gründungsprojekt

wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Förderprogramms „EXIST Forschungstransfer“ gefördert, welches herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben adressiert. Nach eingehender Begutachtung einer Expertenjury aus Wirtschaft und Wissenschaft wurde das Projekt von dieser für die Förderung empfohlen.

Das Projekt ist an das Institut für Systemdynamik und Mechatronik (ISyM) der Fachhochschule Bielefeld angegliedert. Durch diese enge Anbindung kann das Team auf umfangreiche Expertise, insbesondere in den Bereichen mechatronischer Systementwurf, digitale Signalverarbeitung und eingebettete Systeme, zurückgreifen.

Team

Das Projekt wird durch ein interdisziplinär besetztes Gründerteam durchgeführt.

Tobias Lehmann, M.Sc.

Projektleiter

Dennis Kaupmann, M.Sc.

Entwicklungsleiter

Timo Kölling, B.Eng.

Softwareentwickler

Joel Sprenger, B.Eng.

Projektkaufmann

Mentoren

Das Gründerteam wird zusätzlich durch zwei Mitglieder des Instituts für Systemdynamik und Mechatronik - ISyM - unterstützt, welche als Mentoren eingebunden sind.

Prof. Dr.-Ing.
Joachim Waßmuth

Digitale Signalverarbeitung

Prof. Dr. rer. nat.
Axel Schneider

Eingebettete Systeme

Projektverlauf

In der 18-monatigen Projektlaufzeit liegt der Fokus auf der Entwicklung eines funktionalen Prototyps
sowie anschließenden Tests unter realen Bedingungen in beteiligten Partnerunternehmen.

Timeline

2017
November 2017

Projektstart

2018
Juni 2018

Erster Prototyp

Juli 2018

Beginn der Erprobung in Partnerunternehmen

2019
April 2019

Projektabschluss

Mai 2019

Unternehmensgründung

November 2019

Produkteinführung

Timeline

2017

November 2017

Projektstart

2018

Juni 2018

Erster Prototyp

Juli 2018

Beginn der Erprobung
in Partnerunternehmen

2019

April 2019

Projektabschluss

Mitte 2019

Unternehmensgründung

Ende 2019

Produkteinführung

Logo des Projektes HEA2R

Kontakt

Sie haben Interesse, Fragen oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns.
Gerne prüfen wir auch frühzeitig, wie unser Produkt in Ihrem Unternehmen zur Produktivitätssteigerung
und zum Schutz Ihrer Mitarbeiter beitragen kann.

Werden Sie Anwendungspartner oder Leitkunde für Ihre Branche!

contact@hea2r.com

Tel.: +49 521 / 106 - 73 79
Fax.: +49 521 / 106 - 15 73 79

Fachhochschule Bielefeld
Tobias Lehmann
Interaktion 1
33619 Bielefeld

Das Projekt HEA²R (Headset for Augmented Auditive Reality) wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.